News

Prämienverbilligungen – Kantone werden sparsamer!

Die Prämien für die Krankenversicherung sind 2012 gestiegen. Die Höhe der Prämienverbilligungen, die Schweizer Kantone gezahlt haben, sank jedoch im selben Jahr. Das berichtet das Verbrauchermagazin „Saldo.ch“ auf Basis von Zahlen des Bundesamtes für Gesundheit. Letztlich bedeutet das: Bei einem gleichbleibenden Einkommen verschlingen die Krankenkassen-Prämien einen grösseren Einkommensanteil, weshalb die Prämienhöhe für mehr Menschen als…

Mehr erfahren

Hilfreiche Tipps zum Wechsel der Krankenversicherung

Wie jeder Jahr wurden anfang Oktober die neuen Krankenkassenprämien bekannt gegeben, und wie jedes Jahr haben sie noch bis Ende November Zeit, einen allfälligen Wechsel vorzunehmen! Doch wie soll man dabei vorgehen? Welche Kriterien sprechen für eine gute Krankenversicherung? Einerseits können Sie sich natürlich stets von uns gratis beraten lassen oder mit einem Krankenkassenvergleich eine Offerte…

Mehr erfahren

Gesetzesrevision in ZH: Wer hat wirklich eine Prämienverbilligung nötig?

Im Kanton Zürich fehlt es an Geld. Meist landet dieses bei den falschen Personen. So auch im Gesundheitswesen, und insbesondere bei den Prämienverbilligungen. Dies hat zur Folge, dass diejenigen, die Anspruch hätten, zu kurz kommen. Damit sich das ändert, soll es nun eine Gesetzesänderung geben, wie der „Landbote“ berichtet. Wie dieser genau aussieht, ist noch…

Mehr erfahren

Gesundheitszentren? Telemedizin? Warum nicht beides?

Managed Care Modelle mit Gesundheitszentren und Telemedizin sind Alternativen zur klassischen Obligatorischen Grundversicherung. Obwohl sich das Einsparpotenzial, das sie bieten, möglicherweise in den nächsten Jahren etwas verringert, weil teils zu hohe Rabatte auf solche Modelle gewährt wurden, werden diese Alternativen auch in Zukunft weniger Geld als die klassische Grundversicherung kosten. Aber was ist besser: Hausarzt-Modell…

Mehr erfahren

Krankenkasse + Prämie: Jetzt sparen!

In diesen Tagen erhalten Sie die neue Police für 2014, heisst es auf der Website des Versicherers Sympany und was für Sympany gilt, gilt auch für alle anderen Krankenversicherungen: Das neue Versicherungsjahr steht an und noch ist Zeit für einen Wechsel. Einerseits lohnt sich da ein Krankenkassenvergleich, um gute Leistungen möglichst preisgünstig zu bekommen. Andererseits…

Mehr erfahren

„AnyCare Perspektive“ – Hilfe bei Depressionen

CSS Versicherte, die an einer Depression leisten und mindestens eine CSS Zusatzversicherung besitzen, können das Angebot „AnyCare Perspektive“ in Anspruch nehmen. Im derzeit nur auf Deutsch angebotenen telefonischen Betreuungsprogramm arbeiten Psychologen, die depressiven Anrufern im Rahmen eines Jahresprogramms mit Rat und Tat zur Seite stehen. Bei Bedarf vermitteln sie Anrufern auch Angebote, die dazu beitragen,…

Mehr erfahren

Gentests: Abnehmen nach den Genen

Der aktuelle Trend für viele Menschen, die ein paar Kilos loswerden möchten, ist die Low-Carb Ernährung. Das Prinzip ist einfach: Weniger Kohlenhydrate, mehr Proteine und Fette in der Ernährung. Der Trend ist jedoch umstritten. Auf der einen Seite macht es Sinn, teilweise auf Kohlenhydrate zu verzichten, da der Körper die fehlende Energie aus den Fettzellen…

Mehr erfahren

50% aller Schweizer nutzen Schulmedizin und Alternativmedizin gleichzeitig

In unserer Gesellschaft besteht der Trend, Krankheiten oder kleinere Leiden nicht mehr mit Medikamenten zu behandeln, sondern auf alternative Methoden zu setzen. Besonders hoch im Kurs steht dabei die Homöopathie. Doch wie sehen die Zahlen wirklich aus? Ist es eine „Phase“ oder hat sich die Medizin definitiv zweigeteilt? Laut einer Umfrage im Auftrag der Schweizerischen…

Mehr erfahren

Spitalaufenthalt: Die Vorteile einer Zusatzversicherung

Der Prämienanstieg kommt. 2016 werden die Krankenkassenprämien für Erwachsene um durchschnittlich 3,2 Prozent steigen. Deshalb macht es Sinn, die neue Police genau anzuschauen, Krankenkassen zu vergleichen und eventuell einen Wechsel in Erwägung zu ziehen. Bei der Überprüfung der Police wird vielleicht die Kündigung von Zusatzversicherungen in Erwägung gezogen, um Prämien zu sparen. Dies sollte man…

Mehr erfahren

Tarifsuisse geht gegen "Ärzte-Bschiss" vor

Der Krankenkassenverband Santésuisse geht verschärft gegen Ärzte und Spitäler vor, die zu viele Leistungen abrechnen. Dafür nimmt die Tochterfirma Tarifsuisse alle Ärzte unter die Lupe, die deutlich mehr Behandlungen abrechnen als der Durchschnitt. Tarifsuisse-Direktor Markus Caminada gab bekannt, dass Recherchen ergeben haben, dass oft zu viel in Rechnung gestellt wird. Deshalb werden nun die Abrechnungen…

Mehr erfahren