News

Kostenbeteiligung Sauna – mit der richtigen Zusatzversicherung

Wenn’s draussen kalt und nass ist, gibt’s nichts schöneres als ab in die Wärme. Wem das Kaminfeuer noch nicht warm genug ist, bietet sich die Sauna an. Dort kann man sich nicht nur so richtig aufheizen, sondern tut zugleich auch etwas für die Gesundheit – jedenfalls meistens. Leider sind Saunabesuche nicht ganz günstig. Deshalb kann…

Mehr erfahren

Zusatzversicherungen: Höchste Prämien-Anstiege in Basel-Stadt

Für 2014 verzeichnet das Bundesamt für Statistik eine rückläufige Entwicklung des Prämienindex (KVPI) um 0,8%, was auf einen teilweise starken Rückgang im Zusatzversicherungsgeschäft zurückgeführt wird. Basiswert sind die Prämien des Jahres 1999, die den Indexwert „100“ bilden. 2014 erreichte der Index den Wert 169. Interessant ist speziell bei den Zusatzversicherungen der Blick auf einzelne Kantone.…

Mehr erfahren

Gesundheit am Arbeitsplatz durch Prävention

Arbeit, die einen ausfüllt und nicht überfordert, trägt oftmals erheblich zu einem positiven Lebensgefühl bei. Umgekehrt können belastende Arbeitsbedingungen sehr negativ auf die Psyche wirken. Je nach Grad der Belastung können solche Probleme so gross werden, dass eine vorübergehende oder dauerhafte Arbeitsunfähigkeit die Folge ist. Was wie stark als Gesundheitsfaktor empfunden wird, der einer Überlastung…

Mehr erfahren

Therapie von Diabetes: Gesundheitscoaching als Unterstützung

Viele Menschen, vor allem junge, mögen Fastfood. Wie der Name schon sagt, muss man nicht viel Zeit zum Essen aufwenden und vielen Leuten schmeckt er auch. Viele Leute haben sich an kalorien- und fettreiche Ernährung gewöhnt und machen sich nicht viele Gedanken darüber – vielleicht noch nicht. Denn ungesundes Essen in Kombination mit zu wenig…

Mehr erfahren

Grippe und Erkältung: Vitamin C hilft bei der Vorbeugung

Der Herbst hat viele schöne Seiten. So zum Beispiel Spaziergänge durch die farbigen Herbstwälder oder das Geniessen von Wildspezialitäten. Herbstzeit ist leider auch Grippe- und Erkältungszeit. Der Vorteil: Es gibt einfache Mittel, um diesen Erkrankungen vorzubeugen. Eine zentrale Rolle neben Bewegung und genügend Schlaf spielt eine ausgewogene Ernährung, mit einer ausreichenden Vitaminzufuhr. Gerade während der…

Mehr erfahren

Risikoausgleich: Ältere Personen sind die idealen Kunden

Am günstigsten für die Krankenkassen sind gesunde junge Männer. Da diese Bevölkerungsgruppe die geringsten Kosten verursacht, war sie bis anhin am interessantesten für die Krankenversicherungen. Dies hat sich nun geändert. Die begehrtesten Kunden sind zunehmend ältere Kunden. Grund dafür ist der Risikoausgleich. Ausgleich zwischen „guten“ und „schlechten Risiken“ Gesunde Menschen verursachen kaum Kosten für die…

Mehr erfahren

Schnarchen: Ursachen und Therapien

Ein gesunder Schlaf ist nicht zu unterschätzen: Ohne die nächtliche Erholungsphase sind wir im Alltag weniger leistungsfähig. Sowohl unser Körper als auch unser Geist leiden mit der Zeit nicht nur unter zu wenig Schlaf, sondern auch unter einer schlechten Schlafqualität. Diese kann beispielsweise durch Schnarchen beeinträchtigt werden. Frauen können nicht durchschlafen wenn der Mann schnarcht.…

Mehr erfahren

Zähneknirschen behandeln: Zahlt die Krankenkasse?

Knirscht man nachts mit den Zähnen, ist oftmals Stress die Ursache. Eine speziell angefertigte Nachtschiene verspricht meistens Hilfe. Darauf hat aktuell der Verband der kleinen und mittleren Krankenversicherer RVK hingewiesen. Was allgemein oft Zähneknirschen genannt wird, heisst medizinisch Bruxismus und kann sowohl den Zähnen als auch dem Kiefer schaden. Laut eines Artikels des Onmeda-Ärzteteams im…

Mehr erfahren

Erkältungszeit: Vorbeugen, therapieren und heilen

Der Herbst ist für viele Menschen Erkältungszeit, weil das Immunsystem an nassen und kühlen Tagen bisweilen sehr beansprucht und geschwächt wird. Die gute Nachricht: Es gibt eine Fülle von Tipps, wie sich das Erkältungsrisiko zumindest etwas verringern lässt. Einige dieser Tipps hat jüngst einmal der Krankenversicherer Atupri in seinem Blog aufgelistet. Allerdings bietet auch die…

Mehr erfahren

Prämien 2015: Erhöhung um durchschnittlich 4 Prozent

Ende September wurden die Prämien für das nächste Jahr bekanntgegeben. Die Versicherungsnehmer müssen 2015 etwas tiefer in die Tasche greifen: Um durchschnittlich vier Prozent werden die Prämien steigen. Dabei ist die Erhöhung je nach Kanton unterschiedlich. Während diese in einigen Kantonen mehr als 5 Prozent beträgt, steigen die Krankenkassenprämien in anderen um weniger als 4…

Mehr erfahren